Sommercamp 2009 – Day 4

Auch am 4. Tag können sich die Camper den Schlaf bei strahlend blauem Himmel aus den Knochen joggen. Bei den auf das Frühstück folgenden KSÜ- und Dehnübungen konnte man die Anstrengungen der vergangenen Tage deutlich hören. Anschließend an die Auszeichnung des gestrigen „Camper des Tages“, ging das Stationstraining in die nächste Runde. Auch wenn die letzten Trainingstage den Kids mittlerweile anzumerken sind, gaben alle ihr Bestes die Übungen optimal auszuführen.

Genau wie gestern lud das schöne Wetter auch heute wieder ein, die Mittagspause draußen zu verbringen. Das einladende Vereinsgelände rund um die Vilstalhalle fordert förmlich dazu auf, sich draußen ins Gras zu setzen und die Sonne zu genießen. Auch die Möglichkeit zu den nahe gelegenen Einkaufsmöglichkeiten zu laufen oder auf dem Freiplatz ein paar Körbe zu werfen wird in den Pausen gerne genutzt.

Das Highlight des heutigen Tages war der gemeinsame Kinobesuch. Bei dem Film „Ice Age 3“ mit Softdrink, Popcorn und Eis konnten die Akkus für die bevorstehenden Spielrunden wieder aufgeladen werden. In den ersten drei Spielrunden vor dem Abendessen, sowie den beiden Runden danach mangelte es weder an Hitzigkeit, noch an knappen Ergebnissen.

Für die Coaches immer wieder schön zu beobachten: auf dem Feld gibt jeder Camper was er kann. Und trotz diverser Blessuren, sind selbst in den Pausen die meisten nicht von ihrem Ball zu trennen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.