Der letzte Tag im Minicamp begann etwas früher als gewöhnlich, da eine Überraschung auf dem Programm stand: Die Kinder wurden ins Kino eingeladen. Vorher mussten sie allerdings noch einmal die fantastischen Stationen der Wurf- und Korblegercoaches über sich ergehen lassen.
Nach dem Kino wars dann endlich so weit. Die Halbfinalrunden standen an. Die besten Schützen aus den Kategorien Freiwurf und Mitteldistanz sollten sich miteinander messen. Am Ende stand fest, Johannes durfte in beiden Finalen ran und als Gegner standem ihm im Freiwurffinale Michael und im Mitteldistanzfinale Thomas gegenüber. Im Finalspiel des 3on3 konnten sich die Kängurus in letzter Sekunde durchsetzen.

Dann wurden die Allstars bekannt gegeben. Paul, Nico, Daniel, Johannes, Janina und Jan kämpften für das Team Grün. Paula, Leandro, Julian, Michael, Christopher und Simon gaben für Team Rot alles.

Nach einem sehr Leistungsstarkem und schnellem Spiel gewann das Team Rot um Coach Juliette sehr zum Ärger ihres Kontrahenten Coach Ole.
Im Wurffinale setzte sich Johannes beim Freiwurf durch und Thomas rockte die Mitteldistanz.

Alles in allem war es ein wunderschönes Camp auf sehr hohem Niveau. Die Coaches um Campleiter Jens Grube waren sehr begeistert.

Wir bedanken uns bei den Campern und natürlich auch ihren Eltern für eine schöne gemeinsame im 43Basketballcamp Bezirk Oberbayern und hoffen auf ein baldiges Wiedersehen.