Tagesbericht Tag 2 - Bei warmen Temperaturen wird durchgebissen!

Tagesbericht Tag 2 – Bei warmen Temperaturen wird durchgebissen!

Am zweiten Camp Tag baten die Coaches die Camper zum Morgenlauf an die Laufbahn. Um sich dann für den Tag zu stärken, wurde gefrühstückt und anschließend mit „Feuer, Wasser Sturm“ aufgewärmt.

Auch heute wurde Ballhandling in den Tagesablauf einbezogen. Nicht nur musste man sich auf den orangenen Ball konzentrieren, denn heute kam auch noch ein Tennisball dazu. Dieser wurde hochgeworfen und wieder gefangen, während man die Kontrolle beim Dribbeln nicht verlieren durfte. Um dieses nochmals herausfordernder zu gestalten, versuchte man einen Handwechsel auszuführen oder den kleineren Ball einem Partner zuzuwerfen und auch wieder zu fangen.

Es ging dann weiter mit den Stationen von dem Vortag. Draußen im Schatten durften die Camper ihre Fähigkeiten an der Speed-Ladder ausbauen, sowie auch die Körperstabilität stärken. An der Wurfstation wurde darauf geachtet, dass die Camper ihre Wurftechnik verbessern, um einen sichereren Wurf zu erhalten. Damit man sich in den späteren Spielen zum Korb durchsetzen kann, wurden die Offense-Moves an der dritten Station gezielt geübt.

Bevor die Camper sich Tipps und Tricks zum Werfen an der Clinic holen konnten, wurde bei den Nudeln zum Mittagessen zugeschlagen. Die Stationstrainings am Nachmittag bestanden aus Defense, 1on1 und einen Reaktionstest. Bei der Defense Station wurde auf eine saubere und schnelle Beinarbeit geachtet. Die 1on1-Station konnte man seinen Angriff, aber auch seine Verteidigung zu verschnellern und sich in das jeweils andere schnell umzustellen. Beim Coach Ole wurde ein Reaktionstest aufgebaut, wo die Kinder schnell auf Lichter reagieren mussten und an diese vorbei dribbeln. Noch vorm Abendessen standen 4vs4-Spiele auf dem Plan, wo in den neu eingeteilten Mannschaften um die Punkte gespielt wurden.

Zum Abschluss des zweiten Tages fanden die ersten 3vs3-Spiele, oder 2vs2-Spiele, statt. Die Camper durften bei diesen ihre 1on1-Moves und Defense umsetzen, welches zu sehr spannenden Spiele und manch knappen Ergebnissen führten.

Nun ist der zweite Camptag vorbei und die Camper sammeln Kraft für den nächsten Tag!