Am zweiten Tag lernen die Camper verschiedene Korblegervariationen kennen. Power move, reverse, Ein – Kontakt Korbleger, Korbleger mit versetztem Schritt und viele mehr. Da am Vortag die Camper in gleiche Leistungsgruppen gelegt wurden, kann man das Niveau der Übungen leicht dem Niveau der Gruppe anpassen. Weiterhin können Hilfsmittel wie D – Man oder Tennisbälle hinzugenommen werden.

What to watch for:
– Richtige Schrittfolge
– Richtige Hand
– Saubere Durchführung
– Angemessenes Tempo
– Blick immer zum Korb