Tagesbericht – Day 1

Heute startete das dritte 43Camp in Vilsbiburg. Es ging los mit dem Check-in, der zwischen 12 und 14 Uhr stattfand. Im Anschluss daran wurden den Campern im Rahmen einer kleinen Begrüßung durch Campleiter Jens Grube die Coaches präsentiert.

Nach der  Begrüßung und dem Campfoto hatten die Camper gemeinsam mit ihrem Coach etwas Zeit einige Infos auszutauschen, die Campregeln durchzugehen und sich gegenseitig schon einmal kennenzulernen. Danach begann auch schon das Stationstraining, bei dem die Camper bei jeweils 15-minütigen Stationen  ihre Fähigkeiten in Passen, Dribbeln und Werfen unter Beweis stellen konnten. Dem anschließenden Abendessen folgten  noch einmal einzelne Wurf-  und  1-gegen-1-Wettbewerbe, ehe es zum Duschen ging.

Nach dem Duschen durften sich die Jungs in der Halle mit ihren Schlafsachen ausbreiten und die Mädchen gingen in ihr Schlafgemach.  Um Viertel nach Elf wurden dann die Lichter ausgeschaltet und Bettruhe war angesagt.

Die Coaches saßen dann noch einige Zeit zusammen und diskutierten über den Ablauf vom Dienstag, denn da geht es bereits um 7.45 ab zum Jogging auf die Laufbahn!

Flo R.