3on3 Spiele bei den Minis - Camptag 2

Heute sind die Camper mit teils müden und teils motivierten Gesichtern in den Morgenlauf gestartet. Danach folgte das übliche Frühstück, die die erste Stärkung des Tages bestimmte. Beim Aufwärmen ging der Tag dann schließlich auch sportlich los mit Spielen wie Kettenfangen. Als nächstes mussten die Kinder sich bei den Stationen anstrengen, die heute durch Korbleger, Defense und KSÜ bzw. Koordination geprägt waren. Anschließend fanden sich die Basketballer in ihrer Mannschaft wieder und mussten bei den letzten 3on3-Spielen alles geben, damit ihre Mannschaft eine gute Platzierung für die Vorrunden erhält. Nach dem wohlverdientem Mittagessen ging es für die Kids zum Kino, wo sie nochmal längere Zeit hatten um neue Kräfte für den restlichen Camptag zu sammeln und sich mit einem lustigen Film vergnügten. Als die „Minis“ in die Halle zurück kamen, hielten sie es fast nichtmehr aus ruhig zu bleiben und wollten sofort loslegen. Die Coaches mussten sich nun auch unter Beweis stellen, da sie als 9er-Team gegen alle 31 Campkinder im Völkerball zweimal behaupten mussten. Mit sehr vielem Lachen, auf Campers Seite, sowie auch Coaches Seite, gewannen am Ende doch die Trainer. Vor dem Cool-Down stand auf dem Programm, die letzten 4on4-Spiele, sowie gleich die Halbfinales, wo sich BAMBERG und BAYERN durchsetzen konnten. Ein letztes Mal seine Freiwürfe und Mitteldistanzwürfe nehmen und schon ging es ab zum Duschen. Als dann die letzte Nachtkontrolle von den Coaches durchgeführt wurde, mussten sie feststellen, dass alle Camper schon am Schlafen waren. Es war wiedermal ein erfolgreicher Tag.

Liebe Grüße aus dem Camp ,
Eure Natasha